News

PS Vita – Update 3.50 erhöht Hauptspeicher um 30%


Ende März 2015 erhielt Sonys Handheld PS Vita mit der Versionsnummer 3.50 ein weiteres Systemupdate. Dieses hat offenbar nicht nur neue Bedienhilfen als auch die Unterstützung von Remote Play mit 60 FPS sowie weitere Ergänzungen / Änderungen hinzugefügt, sondern es werden offenbar auch Entwickler von der neuen Firmware profitieren.

Während der Unity Tokyo 2015, welche dieser Tage in Japan stattfand, wurde während einer Präsentation, welche sich vorzugsweise u.a. an Entwickler richtete, gezeigt, dass die PS Vita durch das jüngste Firmware Update 3.50 30% zusätzlichen RAM-Speicher zur Verfügung stelle. Dies bedeutet, größere Level, mehr Gegner und kürzere Ladezeiten für zukünftige Spiele. Bereits erschienene Titel dürften nicht spürbar vom zusätzlich verfügbaren RAM profitieren.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.