News

Occulus Rift und Microsoft beginnen Partnerschaft


Sony hat Project Morpheus, Microsoft das Oculus Rift: Oculus VR legt der Consumer-Version des Head-mounted Displays einen Xbox-One-Controller bei und ermöglich das Streamen von Xbox-One-Spielen wie Forza auf das Rift in einem virtuellen Kino.

Oculus VR hat eine Zusammenarbeit mit Microsoft angekündigt und die Consumer-Version des Head-mounted Displays Oculus Rift gezeigt. Deren Lieferumfang besteht aus einer Infrarot-Kamera und einem Xbox-One-Controller als Eingabegerät. Zudem hat Oculus VR angekündigt, dass Xbox-One-Spiele auf einen Windows-10-Rechner gestreamt und in einem virtuellen Kino dargestellt werden können.

Brendan Iribe, Chef von Oculus VR, demonstrierte die finale Version des Oculus Rift, die im ersten Quartal 2016 verfügbar sein soll. Die Spezifikationen stehen bereits fest, kurz der Vollständigkeit halber: Das Rift nutzt zwei OLED-Panels mit jeweils 1.080 x 1.200 Pixeln bei 90 Hz. Die für das Positional Tracking notwendig Infrarot-Kamera wird nicht mehr an den Bildschirm geklemmt, sondern fest montiert auf einem Ständer ausgeliefert.

 

 

Die beiden Ohrmuscheln für 3D-Klang sind abnehmbar, zudem gibt es einen Schieber, um den Augenabstand (Interpupillary Distance, IPD) einzustellen. Der Überzug des Oculus Rift besteht aus einem nicht näher benannten Gewebe, zudem soll das Head-mounted Display besonders leicht sein – Kohlefaser wäre hier denkbar.

Als Eingabegerät legt Oculus VR Microsofts drahtlosen Xbox-One-Controller bei, die Zusammenarbeit mit Redmont geht aber noch weiter: Das für Windows 10 angekündigte Streaming von Xbox-One-Spielen klappt auch mit angeschlossenem Oculus Rift. Titel wie Forza werden dann in einem virtuellen Kino darstellt – nette Idee, aber nicht wirklich Virtual Reality.

Ausgewählt und gestartet werden Spiele über die Oculus Home genannte Bedienoberfläche, sehr ähnlich wie auf Samsungs Gear VR. In Oculus Home können Titel angesehen oder gekauft werden, zudem gibt es die üblichen Freunde-Funktionen.

Quelle: golem.de


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.